Biotoppflege

Die RNG fördert gemeinsam mit Pflegeorganisationen wie dem AK-Umwelt-Mombach, der Naturschutzgruppe-Ingelheim NSGI, der GNOR (Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie) und der NABU Ortsgruppe Mainz die Erhaltung und Wiedergewinnung ehemals landschaftsprägender, heute aber fast verschwundener Biotoptypen. Die Pflegemaßnahmen finden unter Führung und mit wissenschaftlicher Unterstützung der Naturschutzbehörde statt.
Bei unseren Bemühungen unterstützen uns auch LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern mehrerer Schulen (IGS Bretzenheim, Gutenberg Gymnasium, Frauenlob-Gymnasium, Otto-Schott-Gymnasium Gonsenheim).

Gepflegt werden zurzeit folgende Gebiete:

  • Laubenheimer Ried: Der alte Fluchtdamm im NSG Laubenheimer-Bodenheimer Ried
  • NSG "Mainzer Sand"
  • Reliktfläche Kleiner Mainzer Sand im Gonsbachtal
  • Gesellschaftseigene Stromtal-Wiesen im Bereich von Nieder-Ingelheim
  • Gesellschaftseigene und angrenzende Trocken- und Halbtrockenrasen am "Rabenkopf" in der Gemarkung Ingelheim
  • Ebersheimer "Steppenkirschen" und Flächen im Mombacher Unterfeld

An Landschaftspflege Interessierte sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen.

Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen einer Schulveranstaltung bei den Pflegeaktionen mitmachen sind über ihre Schule unfallversichert. Alle anderen Helferinnen und Helfer sollten über eine private Unfall- und Haftpflichtversicherung abgesichert sein, da die Versicherungen der RNG und des Landes RLP (Ehrenamt) nicht alle Fälle abdecken.

Termine und Infos:

Terminkalender Biotop-Pflege-Aktionen 2017/18 zum Download

Während der Vegetationsperiode finden keine Pflegemaßnahmen statt. Ab September 2017 beginnt die neue Pflegesaison.

Samstag, 14. Oktober 2017, 10 Uhr 

Samstag, 4. November 2017, Treffpunkt 9 Uhr