Sonntag, 17. Juli 2022, 16 Uhr Absage der Exkursion - Begründung s.u.

Esel in der Landespflege
Foto: Elke Entenmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider muss die Exkursion abgesagt werden:
Der NABU Bingen und die Untere Naturschutzbehörde wünschen in den Naturschutzgebieten bzw. auf ihren Flächen keine Beweidung mehr. Damit ist das Beweidungskonzept von Astrid und René nicht mehr tragfähig und sie müssen ihre Herde sehr wahrscheinlich abgeben.
Es sind dieselben Kräfte, die auch den Wanderschäfer Finn-Ole Stephan dazu gezwungen haben, die Arbeit in den Naturschutzgebieten zu beenden.

--------------------------------------------------------------------------------

Die Esel fressen sich durch das Dickicht und schaffen abwechslungsreiche Offenlandflächen mit hoher Artenvielfalt.
Im Juli wird die Herde in Bodenheim-Laubenheimer Ried stehen.
Dort besuchen die Herde von René Reifenrath und Astrid Fölling und werden von den beiden viel über ihre Tiere erfahren.

Was fressen die Tiere?
Welche Bedürfnisse haben die Esel?
Wie verändern sich die Biotope durch die Beweidung?
Wo liegen die Probleme?
Fragen werden natürlich auch beantwortet, nach dem Motto "Was ich schon immer über Esel wissen wollte!"

Die Exkursion ist auch für Kinder geeignet.

Der Treffpunkt wird zeitnah bekanntgegeben.

Anmeldung bitte im internen Bereich der RNG-Webseite oder per Mail entenmann@rng-mainz.de