und interessante Literaturhinweise

 

Publikationen des Naturhistorischen Museums Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz (Mainzer Naturwissenschaftliches Archiv und Beihefte): Stand Februar 2019 Download

 

Online-Katalog des nhm:

Link zum Online-Katalog des Naturhistorischen Museums und der Landessammlung für Naturkunde, Mainz

Die Bibliothek des Naturhistorischen Museums ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit Präsenzbestand.

Der Bibliotheksbestand spiegelt die Sammelgebiete des Hauses wider und unterstützt die tägliche Museumsarbeit. Daher liegen ihre Sammlungsschwerpunkte vor allem auf den Bereichen Mineralogie, Geologie, Paläontologie, Zoologie, Botanik und Naturschutz mit Schwerpunkt auf Rheinland-Pfalz sowie auf museologischer und museumspädagogischer Fachliteratur. Die rund 12.500 Monographien, über 1100 Periodika sowie umfangreiche Separatasammlungen sind noch nicht komplett erfasst

Besucher sind gerne willkommen! Es wird um vorherige Anmeldung im nhm gebeten.

Hör-CD: Hörspiel über die Rheinische Naturforschende Gesellschaft und das Naturhistorische Museum Mainz

 

Mainzer Sand:

Berichte in der lokalen Presse

Inflo-Flyer der RNG vor dem Jahr 2000 zum Download

weitere Literaturhinweise:

Poa badensis - Biodiversität: Kristina Plenk, Katharina Bardy, Maria Höhn, Matthias Kropf, Long‐term survival and successful conservation? Low genetic
diversity but no evidence for reduced reproductive success at the north‐westernmost range edge of Poa badensis (Poaceae) in Central Europe, Biodiversity and Conservation (2019) 28:1245–1265

Link zur digitalisierten Handschrift von Johann Baptist Ziz, 1779 –1829 (Mainz)
Botanisches Findbuch für die Bereiche Rheinhessen, Rheingau, untere Nahe 1814-1829, Stadtbibliothek Mainz

Landschaftspflege

D. van de Poel, A.Zehm, Die Wirkung des Mähens auf die Fauna der Wiesen;
ANLIEGENNATUR36(2), 2014: 36–51

Esel in der Landschaftspflege

A.Zehm, A.Föllung, R.Reifenrath, Esel in der Landschaftspflege, ANLiegen Natur 37/1 (2015),  zum Download,
Liste der Fraßpräferenz, zum Download.

Exkursionsberichte in den Mitteilungen: