Beitragsseiten

Download Aktuelle Rundmail: Rundmail Januar 2020

Download Rundmail Dezember 2019

Download Rundmail November 2019

Download Rundmail Oktober 2019

Download Rundmail August 2019

Download Rundmail Juli 2019

Download Rundmail Mai 2019

Download Rundmail April 2019

Download Rundmail März 2019

Download Rundmail Februar 2019

Download Rundmail Januar 2019

Download Rundmail Dezember 2018

Download Rundmail November 2018

Download Rundmail Oktober 2018

Download Rundmail September 2018

Download Rundmail August 2018

Download Rundmail Juli 2018

Download Rundmail Juni 2018

Download Rundmail Mai 2018

Download Rundmail April 2018

Download Rundmail März 2018

Download  Rundmail Februar 2018

Download Rundmail Januar 2018

Download Rundmail Dezember 2017

Download Rundmail November 2017

Download Rundmail Oktober 2017

Download Rundmail September 2017

Download Rundmail Juli 2017

Download Rundmail Juni 2017

Download  Rundmail Mai 2017

Download Rundmail April 2017

Download Rundmail März 2017

Download Rundmail Februar 2017

Download Rundmail Januar 2017

 

 

Rundmail Juli 2016

Hallo und Guten Tag,
die allermeisten in dieser Runde werden bereits mitbekommen haben, dass der Eingang des Naturhistorischen Museums in Mainz schon vor einiger Zeit verlegt wurde. Und genau dort, wo er sich jetzt befindet, wird er auch in Zukunft bleiben.
Umfassende Umbaumaßnahmen werden gerade durchgeführt. So entsteht über dem Lichthof ein neuer Vortragssaal und durch die hierfür nötigen Stützpfeiler verändert sich der gesamte Innenbereich dieses Teils des Museums nachhaltig.
Neben diesem Neubau wird es Umbaumaßnahmen geben, die zu einer neuen Raumaufteilung führen und zu einer Modernisierung im Erdgeschoss des Museums, samt neuem Ausstellungskonzept.
Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2016 stellte Herr Dr. Schmitz das geplante neue Ausstellungskonzept vor, das den Bereich des Lichthofs samt der angrenzenden Räume sowie das Kirchenschiff umfassen wird.  So ist zum Beispiel geplant, im Bereich des Lichthofs ein Miozän-Diorama zu installieren, mit einer lebensechten Nachbildung einer Dinotherium-Kuh mit Kalb. Dass diese Modernisierung sehr kostspielig ist und die hierfür nötigen Gelder nicht komplett vorliegen, erschwert eine sofortige komplette Umsetzung des gesamten Vorhabens. Je höher der finanzielle Eigenanteil des NHM ausfällt, desto höher sind die öffentlichen Fördergelder und umso schneller können bestimmte Abschnitte realisiert werden. Und so ist das Museum unter anderem für die Unterstützung durch Spenden dankbar.

Der geowissenschaftliche Arbeitskreis möchte das Naturhistorische Museum finanziell unterstützen und gemeinsam mit der UDL Dr. Grimm eines der neu anzuschaffenden Exponate stiften. Wer uns bei diesem Vorhaben mit einer Spende unterstützen möchte, kann gerne einen beliebig hohen Betrag auf folgendes Konto überwiesen, wobei der Verwendungszweck zu beachten ist.

Rheinische Naturforschende Gesellschaft
DE 0655 1900 0000 1883 3038
Verwendungszweck: "Exponat des AK-Geo"

Gemeinsam können wir dabei helfen das Museum neu zu gestalten und selbst wenn jemand nicht spenden kann oder möchte, vielleicht kennt sie oder er jemanden oder hat Kontakt zu einer Firma oder Institution, die uns unterstützen kann und möchte.
Die nächsten Monate und Jahre werden sehr spannend und das Museum wird fit gemacht für die Zukunft, um weiterhin ein interessanter und kompetenter Anlaufpunkt für Forschung und Wissensvermittlung zu bleiben.
In diesem Sinne und mit den besten Wünschen Ihr und Euer

Alex Streb